Nitrieren

Beim Nitrieren handelt es sich um eine thermochemische Behandlung, bei der die Oberfläche der Werkstücke mit Stickstoff angereichert wird. Dies bewirkt durch die Bildung von Nitriden eine Zunahme der Oberflächenhärte. Beim Nitrocarburieren wird zusätzlich zum Stickstoff Kohlenstoff zugeführt. Das Verfahren wird bei niedriglegierten und unlegierten Werkstoffen eingesetzt und eignet sich für Werkstücke, die auf Fertigmaß bearbeitet wurden. Durch die Stickstoff- bzw. Stickstoff und Kohlenstoffanreicherung der Randschicht werden das Festigkeitsverhalten bei statischer und dynamischer Beanspruchung, das Verschleißverhalten und das Korrosionsverhalten verbessert.

Geeignete Systherms - Öfen für dieses Verfahren:

  • Horizontale Vakuumöfen mit gasdichter Retorte Typ VAN
  • Horizontale Vakuumöfen, direkt beheizt Typ VADN