Vakuum - Wärmebehandlungsanlagen

TYP VWC

Vakuum - Wärmebehandlungsöfen Typ VWC können für eine Vielzahl von Wärmebehandlungsprozessen eingesetzt werden, wie zum Beispiel Niederdruckaufkohlung, Härten, Anlassen, Glühen oder Löten.

TYP VWQ

Beim Vakuumofen mit klassischer kubischer Heizkammer wird der Nutzraum von senk- und waagrechten Kammerwänden begrenzt. Die Heizung besteht aus Graphit-Elementen.

TYP VWS

Der Ofen mit Bodenbeladung (Bottom Loader) wird häufig für runde und schwere Bauteile eingesetzt. Er ermöglichet einen vertikalen Chargenaufbau, bei dem  die Charge auf dem absenkbaren Ofenboden aufgebaut wird.

TYP VAD

Direkt beheizte Vakuum - Anlassöfen vom Typ VAD wurden speziell entwickelt für Anlass- und Glühprozesse und können zusätzlich für eine Vielzahl anderer Wärmebehandlungsprozesse verwendet werden.

Typ VWKK

VWKK ist ein Doppelkammeröfen, bei dem die Gasabschreckung mit bis zu 20 bar in einer separaten Kaltkammer vorgenommen wird. Bei diesem Anlagentyp besteht auch die Möglichkeit, anstelle von Gas, Öl als Abschreckmedium zu benutzen. Dadurch lässt sich das Produktionsspektrum zu Stählen hin erweitern, die bisher nicht im Gas gehärtet werden konnten.